Filmstadt Berlin Das sind wir

Wir sind Filmstadt Berlin (im Bereich Sightseeing)

Vor allem aber sind wir Filmfans – wie Sie.

Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail haben wir uns ganz dem BerlinFilm verschrieben. Wir recherchieren zu alten Filmen, beobachten aktuelle Produktionen und bauen zu den original Drehorten verschiedenste Touren: In den Kulissen Vorort zeigen wir Fotos und erzählen Geschichten aus der Produktion. Altmodisch-analog und gesprächsorientiert, das ist das Konzept. So wollen wir Ihnen die Stadt Nahe bringen – authentisch, echt, direkt.

Karina Krawczyk (dt/eng)

Karina

Karina Krawczyk ist Medien- und Kulturjournalistin (und nicht die namensgleiche Schauspielerin bzw. Mutter von Campinos Sohn).

Sie lebt seit 1994 in Berlin, wo sie als erstes gleich in die ehemaligen Filmkulissen von Billy Wilders „Emil und die Detektive“ stolperte und dann das Filmstadt-Thema für sich entdeckte. Nach Jahren der intensiven Recherche und vielen vergeblichen Versuchen, den Stoff als Artikelserie oder Buch einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen (die Zeit war noch nicht reif dafür), entwickelte sie 2007 die „Filmstadt Berlin, das Original – die Tour zu 100 Jahre Filmgeschichte“. Seither entstanden (und entstehen fortlaufend) weitere Touren, die das Thema „Filmstadt“ unter verschiedenen Aspekten beleuchten. 

karina.krawczyk@filmstadt-berlin.de 

Eva Spagna (it/eng)
Eva Spagna

Eva Spagna ist Sängerin, Kunsthistorikerin und große Kinoliebhaberin, wobei sie den Film in vielen, verschiedenen Ausprägungen liebt: Die große Klassiker und Komödien, aber auch Musicals, Film Noir und Dokumentationen. Die Florentinerin lebt seit 20 Jahren in ihrer Wahlheimat Berlin, wo sie ihre drei Leidenschaften (Kino, Kunst, Musik) mischt, neu erfindet und immer wieder neu entdeckt. Seit 1997 ist sie Frontwoman des Trios "… e la luna?" das letzten Oktober seine sechste CD ("Cinema") vor allem den Soundtracks des italienischen und internationalen Kinos gewidmet hat.  Sie ist unser Filmstadt-Guide für italienische und englische Touren.

eva@filmstadt-berlin.de

FlagItalien Eva Spagna è cantante, storica dell'arte e una grande amante di cinema (nelle sue varie declinazioni stilistiche: grandi classici, musical, noir, commedie, documentari). Fiorentina, vive dal 1995 a Berlino, sua città di elezione, dove mescola, scopre e riscopre le sue tre passioni. Dal '97 è la front-woman del trio musicale "...e la luna?" che nell'ottobre del 2013 ha dedicato il suo sesto disco ("Cinema") ad alcune colonne sonore del cinema italiano e internazionale.
Dal 2014 collabora a Filmstadt-Berlin come guida in italiano e inglese.

eva@filmstadt-berlin.de

Torsten Flü (dt/eng)
thorsten

Torsten Flü hat auch schon in Kiel, Hamburg, Paris, Shanghai, Peking und Dublin gelebt und gearbeitet. Doch Berlin ist seine Stadt geworden – nicht zuletzt wegen der „Goldelse“, der internationalen Ikone für die Emanzipation der Schwulen in Berlin. Ganz in der Nähe wurde übrigens schon 1919 der weltweit erste Film mit schwuler Thematik gedreht. Er zeigt Euch wo.

torsten@filmstadt-berlin.de


FlagUS Torsten Flü already lived and worked in Kiel, Hamburg, Paris, Shanghai, Peking and Dublin. But first of all Berlin became his favourite city – not least because of  “Goldelse”, the golden Victory-Angle on top of the “Siegessäule”, the international Icon for the emancipation of the Gays in Berlin. Nearby the very first Film with a queer issue was shot in 1919. He’ll guide you to the hidden places.

torsten@filmstadt-berlin.de